Forschung

Da Facility Management ein noch realitiv junger Berufszweig ist, gibt es noch viel zu forschen und erforschen. Rasante Entwicklungen in Technologie wie z.B. Smart Cities, Smart Buildings, BIM bieten eine großartige Gelegenheit, unser Leben besser und einfacher zu machen - aber sie stellen auch große Gefahren dar. Diese neuenTechnolgien haben uns verwundbarer gemacht für Attacken und Terrorismus. Cyber Security wird immer wichtiger!

Optimierung und Auswertung eines
3D-Gebäudedatenmodells (Basis IFC)
für Facility Management

Ein Forschungs-Projekt für

Kerstin Hausknecht, Thomas Liebich, Matthias Weise (AEC3)
Markus Groll (ISAR1 ag)
Rudolf Juli (OBERMEYER PLANEN + BERATEN)

ZIELSETZUNG DES FORSCHUNGSPROJEKTS

ie Bewirtschaftung und Unterhaltung von Gebäuden beginnt häufig mit der Neuerfassung bereits vorhandener Gebäudedaten. Benötigte Planungsdaten werden oft nicht oder nicht rechtzeitig ge‐liefert oder liegen in unterschiedlichen, oft unstrukturierten Formaten vor.

Das Ziel des For‐schungsprojektes war, den dadurch entstehenden Mehraufwand durch eine bessere Integration von Planung und FM zu reduzieren. Die Grundlage des Projektes bilden einerseits der BIM‐Ansatz, der die benötigten Fachinformationen in nur einem 3D‐Gebäudemodell zusammenführt, und an‐dererseits der internationale IFC‐Standard, der den herstellerneutralen Austausch der 3D‐Gebäudemodelle und somit auch die Weitergabe an das FM ermöglicht.

ZUSAMMENFASSUNG DER ERGEBNISSE 

Zum Erreichen der gesetzten Ziele hat das Projekt zu folgenden Bereichen beigetragen:

  • Beschreibung der Anforderungen von FM‐Prozessen an die Planung
  • Nutzung der IFC‐Datenstruktur zur Datenübergabe Planung zu FM
  • Szenarien zur Übernahme und Aufbereitung von IFC‐Modellen in das FM
  • Umsetzung und Tests mit verfügbarer Software und Prototypen

Einen Kurzbericht gibt es als Download hier